...ein kleines Dorf, mitten im schönen Vogtland. Er versteckt sich nördlich von Plauen, in einem Seitenarm des Triebitztales. Viele werden vielleicht den Ort aus ihren Kinder- und Jugendtagen kennen, wenn sie hier schon einmal, in der inzwischen geschlossenen Jugendherberge, ihre Ferien oder Schulausflüge verbracht haben.

Doch so klein wie das Dorf auch scheint, in seiner Geschichte gibt es so manches zu entdecken! Ob in den Wirren früherer Zeiten durch Nöte und Kriege gezeichnet, entwickelt durch die unermüdliche Tatkraft seiner Bewohner, mit ihren den Ort prägenden zukunftsweisenden und die Gemeinschaft stützenden Ideen, bis hin zu Handwerkern und Künstlern, die dem Ort auf ihre Weise ein Gesicht gaben. Manches findet man auch heute noch, Vieles ist vergangen! So habe ich, aus dem mir zur Verfügung stehenden Material, doch einiges Interessante zur Entwicklung des Ortes, der Schule, der Kirche und über den Vogtlandmaler Paul Söllner zusammengetragen.

Ort

Fröbersgrün

Website Design Software NetObjects Fusion